Wir haben nun auch die Aufzeichnung des Webinars vom 6. April 2022 online gestellt, die Sie sich kostenlos ansehen können. Der Expertentalk aus der Gläsernen Manufaktur von MARKUS T in Gütersloh bietet einen kleinen Rückblick auf die fünf Webinare des vergangenen Jahres zum Thema Telemedizin und Screening. Aber er bot auch eine gute Gelegenheit, um in die Zukunft zu blicken und ein bisschen darüber zu philosophieren, wie sich die Augenoptik und die Augengesundheitsversorgung in Deutschland mit einer hochmodernen Telemedizin-Technologie entwickeln wird.

Für partnerauge war der Abend auch eine neue Erfahrung, denn auf Reisen waren wir mit unserem Webinarangebot bislang noch nicht. In Zukunft öfter – und dann achten wir auch besser auf die Videoeinstellungen für die Aufzeichnung – wir bitten die Minuten, in denen die ausgezeichnete Kameraführung von Britta Passmann nicht ausreichend genug gewürdigt wird, zu entschuldigen. Aber auch diese Minuten lohnen sich inhaltlich!

Unter dem Videofenster gibt es noch einmal eine Erinnerung und damit ein Ausblick, was Sie in dem Video erwartet.

Digitalisierung und Differenzierung verlieren als Schlagworte in der Augenoptik nicht an Aktualität. Im Gegenteil, es ist die technologische Entwicklung, die den Augenoptiker in Zeiten der Vertikalisierung und Filialisierung erfolgreich bleiben lässt. Optometrische Dienstleistungen werden vom gesundheitsbewussten Verbraucher beim Augenoptiker erwartet. Zudem machen die demographische Entwicklung und die sich verändernde Orientierung der Augenärzte neue Tätigkeitsfelder für Augenoptiker interessant. Niedergelassene Augenärzte haben erkannt, dass eine Zusammenarbeit mit einem Augenoptiker auch und gerade für sie Vorteile bringen kann. Sofern der betreffende Augenoptiker nicht nur über das nötige Fachwissen, sondern auch über die technologischen Voraussetzungen für verlässliche und verantwortungsvolle optometrische Dienstleistungen verfügt.

Augengesundheitsversorgung in der Praxis

Wie eine Augengesundheitsversorgung heute in der Praxis ablaufen kann, wird Lars Uecker erzählen können. Der Augenoptiker aus Paderborn sieht sich als Fachmann für die ganzheitliche Augengesundheit und verspricht seinen Kunden auf der Betriebswebsite eine eigene Sicht auf die Dinge: „Die Leidenschaft für das traditionelle Optikerhandwerk verbinden wir mit der Begeisterung für modernste Technik … Entdecken Sie bei uns die Möglichkeiten einer Sehanalyse: Lassen Sie bei nur einem Termin Ihre Sehstärke kontrollieren, Ihren Augendruck messen und Ihre Netzhaut scannen. Erfahren Sie alles, was Sie über den Zustand Ihrer Augen wissen sollten …“.

Fritz Paßmann wird mit einem kurzen Rückblick auf die von ihm im Jahresverlauf präsentierten Möglichkeiten der Screening-Technologie den Anstoß für die Experten-Diskussion geben. Und er wird die Entwicklungen in der Telemedizin zusammenfassen und nimmt anschließend wie Willi Gronau, Geschäftsführer von Visionix Deutschland, und Uecker an der Diskussion vor Ort teil. Für dieses Webinar haben wir uns eine ganz besondere Location ausgesucht und unseren Gastgeber auch direkt für den Talk gewinnen können. Markus Temming hat als CEO von MARKUS T mit der Gläsernen Manufaktur schon eine erste Vision in die Tat umgesetzt, er gilt aber darüber hinaus ohnehin als Visionär der Augenoptik und kann demzufolge die Chancen und die Entwicklung der Telemedizin in der Augenoptik noch einmal von einer anderen Seite aus für uns betrachten. Auch deswegen sind wir sehr auf seinen Blick in die Zukunft und seine Ansichten als CEO und Gründer einer besonderen Brillenfassungsmanufaktur gespannt.

Natürlich darf aber zum offiziellen Abschluss dieser Webinarserie Dr. Eugenio Innocenti nicht fehlen. Demzufolge müssen wir auch dieses Mal nicht auf die augenärztliche Sicht der Dinge verzichten. Dr. Innocenti steht den Webinarteilnehmern gerne in der Diskussion für offen gebliebene Fragen und für weitere Anregungen zur Verfügung. Und last but not least wird Heiko Giloj als Vertriebsdirektor von Visionix seien Sicht auf die telemedizinische Zukunft der Augenoptik und Optometrie kund tun. Wird die Telemedizin die Branche disruptiv verändern? Das klärt Moderator Ingo Rütten live aus der Manufaktur von MARKUS T in Gütersloh.