NÄCHSTES LEVEL: KNOW-HOW TRIFFT AUF TELEMEDIZIN

Verbinden Sie zukunftsweisende Technik mit individueller Gesundheits-Dienstleistung

26. Mai 2021 | 19:00 Uhr

Die Instrumente und Geräte von Luneau Technology und anderen Herstellern versetzen Augenoptiker und Optometristen immer mehr in die Lage, neue optometrische Dienstleistungen anzubieten und einen noch größeren Teil in der Augengesundheitsversorgung einzunehmen. Die Technologie von morgen macht es schon heute möglich, Kundinnen und Kunden schnell, einfach und präzise dieses Plus an Vorsorge nahe zu bringen.

Die Möglichkeiten in der Augenoptik haben in der jüngeren Vergangenheit eine Generation übersprungen, das nächste Level mit Augenmerk auf optometrische Dienstleistungen hat schon begonnen. Doch dabei sind einige wichtige Details zu beachten: Ohne das fachliche Know-how und das Wissen um die Optometrie ist es schlicht unverantwortlich, solche Leistungen anzubieten, auch wenn das durch die vorhandene Technologie zunächst möglich erscheint.

Zusätzlich zu den Prüfungen und Screenings des vorderen Augenabschnitts bestimmt zukünftig die Augengesundheit Ihr Gesundheitshandwerk. Kundinnen und Kunden haben nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie ein geschärftes Vorsorge-Bewusstsein, und so ist es kein Zufall, dass zum Beispiel Fundusbetrachtungen beim Augenoptiker eine rasant zunehmende Bedeutung finden und von dem einen oder anderen Verbraucher dort bereits erwartet werden.

Spätestens beim Thema Fundus wird die Telemedizin für den Augenoptiker interessant. Luneau Technology wird in der naher Zukunft eine Telemedizin-Plattform launchen und rundet nach eigener Aussage „diese neue Epoche in der Augenoptik ab“ – mit Künstlicher Intelligenz und Kooperationen mit Augenärzten.

Melden Sie sich für den Auftakt cder Webinarreihe am 26. Mai 2021 um 19 Uhr an und informieren Sie sich über diese Telemedizin-Plattform und alles was dazu gehört!

Die Themen des rund 90 minütigen Webinars:

Telemedizin / Künstliche Intelligenz:

Welche Rolle spielt die Telemedizin in der Augenoptik? Ein Rückblick in die Historie und Ausblick in die Zukunft mit Fritz Paßmann, der die Telemedizin dabei im Detail erklärt und anhand von Beispielen klar machen wird, warum sie für den Augenoptiker bei dessen optometrischen Dienstleistungen eine große Rolle spielen kann.

Entwicklung der Augenversorgung und -vorsorge

Dr. Eugenio Innocenti zeigt die Notwendigkeit optometrischer Dienstleistungen beim Augenoptiker und Optometristen anhand der Entwicklung unterschiedlicher Augenkrankheiten auf. Dabei blickt der Augenarzt bereits auf die Zusammenarbeit zwischen Augenoptiker und Ophthalmologen, die in der Webinarreihe noch detaillierter betrachtet wird.

Vorstellung der Telemedizin-Plattform Nexus

Christian Ohly ist bei Luneau Technology mit der Projektleitung für die Telemedizin-Plattform betraut und wird die Möglichkeiten der neuen Plattform vorstellen.

Partnerauge setzt diese kostenlose Webinarreihe rund um die Möglichkeiten und Herausforderungen optometrischer Dienstleistungen für Luneau Technology Deutschland um und ermöglicht einen detaillierten Ein- und Ausblick über die Chancen und Notwendigkeiten von telemedizinischer Unterstützung.
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Details

Thema: NÄCHSTES LEVEL: KNOW-HOW TRIFFT AUF TELEMEDIZIN
Eingeladen von: partnerauge
Beginn: 26.05.2021, 19:00
Kategorie: Telemedizin
Dauer: 2 Stunden 0 Minuten
Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin

Hinweis: Countdown auf Basis Ihrer lokalen Zeitzone.