Das war ein toller, interessanter Auftakt unserer aktuellen Webinarreihe, die sich um die Zukunft der Branche dreht und am 23. November 2021 zunächst die Möglichkeiten und Chancen der Biometrie in der Augenoptik beleuchtete. Die Optiswiss AG hat mit ihren neuen biometrischen Brillengläsern den Startpunkt der Serie gesetzt, die am 14.12.2021 in die nächste Runde geht und dann die Gleitsichtglastechnologie mit dem Marketing für den Umsatzbringer in der Augenoptik vergleicht.

David Kern vermittelte beim Webinar am 23. November in und mit seiner Präsentation einen hervorragenden Einblick, welche Messemethodik und welche Fertigungstechnologien hinter der neuen Technologie des Schweizer Brillenglasherstellers stecken und wo biometrische Daten bereits in der Augenoptik und Ophthalmologie Verwendung finden. Die be 4ty+ BIOMETRICS Gleitsichtgläser stellte dann Fritz Paßmann als Referent detailliert vor: er beschäftigt sich seit drei Jahrzehnten mit Brillenglastechnologien, hat sich auch mit diesen Gleitsichtgläsern vertraut gemacht hat und kennt offensichtlich deren Funktionsweise, deren (Zusatz-)Nutzen und deren Besonderheiten.

Kern und Paßmann erläuterten fachmännisch und unterhaltsam zwei durchaus anspruchsvolle Themen, so dass sich Teilnehmer wie Veranstalter am Ende über einen gelungen Abend freuen.

Die Aufzeichnung des kompletten Webinars steht Ihnen nach Ihrer Registrierung bis zum 21. Dezember dieses Jahres kostenlos auf unserer Website zur Verfügung. Anschließend werden wir das Webinar und die beiden einzelnen Präsentationen kostenpflichtig in unseren Mitgliederbereich stellen.